Erwin-und-ElselZum Nachlesen - Gesammelte Werke

Zusammenfassungen von philosophischen Grundsatzdiskussionen mit hegelianischen Einflüssen und theoretischen Erläuterungen unter Zuhilfenahme extentieller Subjekt-Objekt-Spaltung
- oder kurz: die Weisheiten der Saison -
vorgetragen von Erwin und Elsel, sind hier nachzulesen. 

Elsel und Erwin – Fasching 2020

 * * *

Erwin:
Irgendwann ist Schluß…

Elsel:
Ahr iech hobs doch nich bies gemehnt…

Erwin:
Wenichstens moohl freng hättste kenn…

Elsel:
Wollt iech doch… noch…

Erwin:
Iech mecht mohl wissen wann? Du wesst genau dass iech dehemm bauen wollt!

Elsel:
Ah, dos kah doch ah noch bissel warten!

Erwin:
Mensch Elsel – hier haste diech dos erschte Mol TOTAL verannt,
dos Fass lääft ieber, meine Geduld is ze Ende un dar Bung is ieberspannt.
Enne Forz-Idee von dir – un dann noch ze ollen ieberfluss,
bieh iech itze darjensche dar die Supppe miet auslöffeln muss.

Elsel:
Wos hähst hier Supp auslöffeln – du bist suh altmodsch un klähkariert,
willst du däh nich mohl wissen wos ausserholb von Draboch noch suh passiert?
Suh enne Schongs die schennsten Flack ze sahn bekimmste im Lahm nich wieder,
Mensch Erwin, zieh nich suh enne Gusch – auf giehts und bewech deine Glieder!

Erwin:
Ohr Elsel – prinzipiell hob iech nischt geng suh enne Welträhs auf hoher See,
geng Rundimversorchung, Animation un schedden ohmd feines Frassen vom Biffee.
Aber ahm ols Gast wär iech gern mietgefahrn – suh wie’s jeder ahm macht,
Un nich als nervicher Schiffsanimateur ieber dann schedder nehr lacht.

Elsel:
Ahhhrrr – nuh hehr  itze endlich mit deiner ewichen Lammetiererei mol auf,
oder hätst du itze suh viel Gald fier enne Kreuzfahrt uff dein Sparbuch drauf?
Gewusst wie is die Devise - un nahm dann geblehdel mit dann Gästen – iech gab dir mei Wort,
do blebt noch ä Haufen Zeit fier uns un fier die scheenen Dinge an Bord.

Erwin:
Elsel – du mit deinen Versprechungen – iech kahs echt bahl nich mehr härn,
aber vier lauter Übermut un Euforie bei dir – musste mir ehns mohl itze erklärn:
Wie im olles in dahr Walt - un dohs is ja nuh unnre Aufgabe kah mor wuhl sahn,
bring mir gute Stimmung un beste Laune dann ganzen Toch auf dann Äppel-Kahn?

Elsel:
Na mei Erwin – dos is doch käh Problehm un genau unner Ding,
däh mir sei genau die zwee beeden die suh eh Schiff zum kentern bring.
Abber Erwin – keene Angst iech hob gewusst dass diech de Nerven plong,
un hob suh einiche Dinge fier uns zum animiern zesammegetrong.

Erwin:
Iech sahs, iech sahs – aber fier woss soll däh hier dahr ganze Blunner sei?
Wenn mir mit dann Zeich uff dos Schiff drauf wolln do huhln die doch glei de Polizei!
Hmm, enne Gymnastikdecke, e Boll, paar Kecheln, e klennes Klavier.
Aber sah nehr mohl Elsel – wufier sei däh die zwee Pericken hier?

Elsel:
Die sei fier unnern Clubtanz – iech denk dos wär an Bord e echter Gewinn!
Kahst du diech däh noch an unnern Tanz fier e paar Gahrn entsinn?
Domiet mochen mir bei dann Gästen am morng die Glieder fit,
däh mit dann Lied reisen mir olle auf dann Kahn suh richtich mit.

Erwin:
Nu klar mei Elsel – wie kinnt iech dos Ding aus mein Gedächtnis verlieren?
Aber mohl ehrlich – besser wärs mir täten die Grundschritte nochmohl probiern!

Elsel:
Dos kenn mohr machen…

Erwin:
Ahr danke, mei Elsel!

Elsel:
Hä mei Erwin do kumm Erinnerunge huch – aber ausserholb vom Protokoll känn mir eich ollen sahng,
nächste Saison, ze unnern Fuftsch-Gährichen Jubiläum, tun mir eich die ganze Nummer dann fiertrahng.

Erwin:
Alsu mei Elsel, iech tät sahn - noch mein Empfinden,
kännt dar Clubtanz an Deck ganz orntlich zinden.
Aber ehns tut miech trotzdahm iebelst plohng,
wos is wenn die Leit auf dar Rääs noch en Clublied frong?

Elsel:
Erwin, mei ängstlicher Erwin – doran hob iech ah schuh gedacht,
und uns un olln hier an Bord en richtschen Kracher mietgebracht.

* * *

 

Nachlesen2020

 

* * *

 Hast du, das Erzgebirge ohne Schnee gesehn?
Kinder, die im Winter im Regen stehn?
Das gibt es jetzt!

Kennst du, Winterdienste die noch Schneepflug fahrn?
Familien, die neulich beim Rodeln warn?
Die gibt es nicht!

Dreh dich um, dann kannst du grüne Berge sehn,
alles bunt, doch weiße Weihnacht war so schön!
Wir spürn den Klimawandel und wir sing:

Kommt, lasst uns zum Fasching gehn, in Draboch do is scheen!
Wir rufen laut Helau, beim TDVau!
Kommt, kommt lasst die Leinen los, die Stimmung ist famoos!
Wir rufen laut Helau, beim TDVau!

Du, du, du…

 * * *

Erbgericht, hier konntest du durchs Dach die Sonne sehn!
Im Regen auf der Bühne baden gehen!
Das war ganz normal!

Alles dicht, ein neugedecktes Dach das musste her!
Jetzt brauch mer keine Mehrzzweckhalle mehr!
Das ist allen klar!

Kommt, lasst uns zum Fasching gehn, in Draboch do is scheen!
Wir rufen laut Helau, beim TDVau!
Kommt, kommt lasst die Leinen los, die Stimmung ist famoos!
Wir rufen laut Helau, beim TDVau!

Hast du, Orangenberge hier bei uns gesehn?
Menschen, die dafür noch Schlange stehn?
Das gibt es hier!

Fragst du, was hat der Werner Tischler da gemacht?
Was hat er aus Sizilien mitgebracht?
Ich weiß es nicht!

Ungespritzt, die Schale die du fressen kannst!
Gut verdaut, da wirst du 100 Jahre alt!
Wir glauben was wir wolln und wir sing:

Kommt, lasst uns zum Fasching gehn, in Draboch do is scheen!
Wir rufen laut Helau, beim TDVau!
Kommt, kommt lasst die Leinen los, die Stimmung ist famoos!
Wir rufen laut Helau, beim TDVau!

Du, du, du…

 * * *

Wollt ihr, dieses Jahr in Dresden in die Oper gehen?
Mit neuen Schmuck mal richtig schick aussehn!
Dann kommt zu uns!

Nach der Show, müsst ihr nur zu uns hinter gehen!
Ihr könnt dort, ganz billig paar Juweln erstehn!
Wir liefern dann frei Haus, und wandern aus!

Kommt, lasst uns zum Fasching gehn, in Draboch do is scheen!
Wir rufen laut Helau, beim TDVau!
Kommt, kommt lasst die Leinen los, die Stimmung ist famoos!
Wir rufen laut Helau, beim TDVau!

Du, du, du… TDV Helau!!!

Top

BG2

BG2

Auf unserer Webseite werden System-Cookies zur optimalen Darstellung und Nutzung aller Inhalte eingesetzt. Des Weiteren werden Analyse-Cookies genutzt, damit wir auswerten können, welche Inhalte den Besucher besonders interessieren. Das hilft uns, unsere Webseite weiter zu verbessern. Mehr dazu lässt sich in unserer Datenschutzerklärung nachlesen. Hiermit geben wir Ihnen die Möglichkeit, den Einsatz von Cookies zu erlauben oder abzulehnen. Bei einer Ablehnung sind eventuell nicht alle Funktionen unserer Webseite nutzbar.